Deutsche Hypo spendet an AWO

vom 16.01.2018

Vorzeigeprojekt Stromspar-Check

Stromspar-Check.jpg Das Archivbild zeigt die AWO Stromsparberater/innen Fritz Breckerbohm und Dagmar Skaf vor dem Jobcenter in Laatzen im August. Im Hintergrund ist das Café Mobil der AWO zu sehen, das kostenlos Kaffee ausschenkte.

Die Deutsche Hypothekenbank hat der AWO Region Hannover e.V. insgesamt 1.250 Euro für das Vorzeigeprojekt Stromspar-Check zur Beratung einkommensschwacher Haushalte gespendet. Anlass war die Ausgabe des ersten „Grünen Pfandbriefs“ der Deutschen Hypo, eine Kapitalmarktemission, bei der die eingeworbenen Mittel ausschließlich für die Finanzierung energieeffizienter Immobilien verwendet werden.

Für jedes Investorengespräch spendete die Deutsche Hypo jeweils 25 Euro für den Stromspar-Check in der Region Hannover, wo das bundesweite Projekt Stromspar-Check seit Anfang 2010 angeboten und von der AWO Region Hannover e.V. und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover koordiniert wird.