Kita Tresckowstraße feierte 25-jähriges Bestehen mit mehreren hundert Gästen

vom 19.06.2017

Jubiläum

25Jahre_KitaTreskowstrasse_.jpg Kitaleiter Reinhard Loewe. Zum Jubiläum wurden auch Lebkuchenherzen verteilt.
Mit mehreren hundert Gästen hat die Kindertagesstätte Tresckowstraße der AWO Region Hannover e.V. am Samstag, den 17. Juni 2017  ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Es war ein großes Sommerfest mit Zuckerwatte und Hüpfburg, das von Bezirksbürgermeister Andreas Markurth und Einrichtungsleiter Reinhard Loewe eröffnet wurde. Loewe lobte die engagierte Mitarbeit der Eltern: „Wir haben hier ein tolles Miteinander von pädagogischen Fachkräften, Kindern, Eltern und Großeltern.“ Die Eltern brächten sich das ganze Jahr über ein – bei Aufräumaktionen, beim Bau neuer Spielgeräte und anderen Gelegenheiten. „Das ist wirklich toll und keine Selbstverständlichkeit“, so Loewe.

Die Kita mit 27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird von der AWO Region Hannover e.V. betrieben. Drei Mitarbeiterinnen sind seit fast 25 Jahre dabei, unter den Gästen waren auch Ehemalige, die die Kita vor 25 Jahren besucht haben.

Der Eröffnung der Kita ging die Erschließung des Neubaugebiets Wettbergen West in den 1980er und 1990er Jahren voraus. Das Baugebiet zog viele junge Familien an, da es geographisch gut gelegen und die Infrastruktur in der Umgebung sehr attraktiv war. Im Laufe der Jahre wurde das Baugebiet immer größer und der Bedarf für eine Kita stieg. Die Arbeiterwohlfahrt erkannte den Bedarf und begann mit den Planungen der Kita an der Tresckowstraße, die schließlich am 2. Januar 1992 ihre Pforten öffnete. Die Einrichtung startete mit 110 Kindern, zwischenzeitlich wurden bis zu 135 Kinder betreut, derzeit sind es 117 Kinder.

Weitere Informationen: Kitaleiter Reinhard Loewe, Tel.: 0511- 43692511, kita.tresckowstrasse@awo-hannover.de