• Stromspar-Check für Sozialleistungsempfänger

    Mit einfachen Mitteln die Stromkosten um bis zu 100 Euro im Jahr verringern: Mit dem Stromspar-Check ist dies möglich.
    Hier sind Sie dabei
  • Werden Sie Mitglied

    Als Mitglied der AWO können Sie unsere soziale Arbeit aktiv und sinnvoll mit gestalten. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit unmittelbar.
    Hier sind Sie dabei

Nachrichtenarchiv 2011

Hier finden Sie Nachrichten, Mitteilungen und Kurzberichte aus unserem Verband sowie Informationen über Projekte und Veranstaltungen aus dem Jahr 2011.

» Weiter:

Schon 1.500 Haushalte nutzten den Stromspar-Check

Bereits 1.500 Mal waren jetzt die Stromsparhelfer in einkommensschwachen Haushalten zu Gast. Mit dem kostenlosen Stromspar-Check wird in der Region Hannover Familien und Einzelpersonen geholfen, Strom zu sparen und damit ihre Haushaltskasse zu entlasten.

» Weiter:

Musikpreis verliehen

Im Rahmen der Weihnachtsoase am 3. Dezember 2011 in der AWO Kindertagesstätte Kirchstraße wurde die Einrichtung mit dem Musikpreis FELIX ausgezeichnet.

» Weiter:

Verdienstorden an Birgit Merkel

Birgit Merkel, stellvertretendes Mitglied im Vorstand der AWO Region Hannover e.V., hat am 5. Dezember 2011 das Verdienstkreuz erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

» Weiter:

AWO Ortsverein Benthe aufgelöst

Auf der Vollversammlung des Ortsverein Benthe der AWO Region Hannover e.V. am 28. November 2011 stimmten die Mitglieder der Auflösung des in den 50er Jahren gegründeten Ortsvereins zu.

» Weiter:

AWO wählt neuen Vorstand

Auf der Regionskonferenz der AWO Region Hannover e.V. am 19. November 2011 in Hannover haben 150 Delegierte der AWO Ortsvereine einen neuen Vorstand gewählt und über die zukünftige Arbeit entschieden.

» Weiter:

Fachgespräch 2011: Gleichbehandlung als Voraussetzung für berufliche Integration

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist seit fünf Jahren in Kraft. „Die Erfahrungen in der Praxis zeigen, dass die Umsetzung des AGG immer noch schwierig ist“, betonte Burkhard Teuber, Geschäftsführer der AWO Region Hannover e.V., auf dem Fachgespräch „Gleichbehandlung als Voraussetzung für berufliche Integration – 5 Jahre AGG“ am 27. September 2011.

» Weiter:

Haus der kleinen Forscher

Die Kindertagesstätte Edenstraße der AWO Region Hannover e.V. ist seit dem 15. Juli 2011 Träger der Plakette „Haus der kleinen Forscher“.

» Weiter:

680 AWO Kinder gehen an den Start

680 Kinder aus den Kindertagesstätten der AWO Region Hannover e.V. machen mit beim Kinderlauf, der am 7. Mai 2011 während des Tuifly-Marathon Wochenende in Hannover stattfindet.

» Weiter:

Erfolgsgeschichte Stromspar-Check

Seit Ende 2009 profitieren einkommensschwache Haushalte in der Region Hannover vom Projekt Stromspar-Check, das die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover in enger Kooperation mit der AWO Region Hannover e.V. anbietet. Finanziert vom Bundesumweltministerium, der Region Hannover und dem enercity-Fonds proKlima können sich Haushalte, die Sozialleistungen empfangen, kostenlos zum Strom-, Wasser- und Heizenergiesparen beraten lassen.

» Weiter:

AWO Stiftung „Soziale Zukunft“ startet neues Projekt in Hannover

Sprachliche oder familiäre Gründe machen es Eltern – vor allem Zugewanderten – oft schwer, ihre Kinder so zu unterstützen, wie sie es eigentlich wollen. Das Diesterweg-Stipendium möchte diese Kinder und ihre Eltern auf dem Bildungsweg von der Grundschule in die weiterführende Schule unterstützen.

» Weiter:

MGW-Verbund startet Informations- und Beratungsoffensive

Vom 1. September bis 9. Oktober 2011 findet zum zweiten Mal die bundesweit angelegte Informations- und Beratungsoffensive des Müttergenesungswerkes (MGW) statt. Die Beratungsstelle der AWO Region Hannover e.V. macht mit und lädt belastete Mütter ein, sich zu Mütter- und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen zu informieren.

» Weiter:

Von der Moschee in die Übungsleiterinnenausbildung

Der Erfolgskurs des Projektes „LaMiS“ (Langenhagener Migrantinnen Sport) geht in die nächste Phase. Die Teilnehmerinnen starteten am 9. September 2011 beim MTV Engelbostel-Schulenburg mit der Übungsleiterinnenausbildung.

» Weiter:

Bildungswalking für Neuhannoveraner mit Migrationshintergrund

Der LandesSportBund Niedersachsen e.V. bietet seit dem Frühjahr in Kooperation mit der AWO Region Hannover e.V. und dem Sportverein Odin Bildungswalking für Neuhannoveranerinnen und Neuhannoveraner mit Migrationshintergrund an.

» Weiter:

AWO eröffnet Ausstellung über Migrationsgeschichten

In der Interkulturellen Begegnungs- und Beratungsstätte für Senioren der AWO Region Hannover e.V. wurde am 10. Juni 2011 die Ausstellung: Wenn aus der Fremde Heimat wird: Senioren in Hannover berichten“ eröffnet.

» Weiter:

Plakatkampagne gegen häusliche Gewalt

Ab dem 10. Juni werden in den Städten und Gemeinden der Region Hannover großformatige Plakate die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Zu sehen ist zum Beispiel eine junge Frau, die – hinter einem vergitterten Fenster sitzend – verzweifelt den Kopf auf ihren Arm stützt. Ein Schriftzug quert das große Foto: „Ich kann nicht kommen, weil er den Schüssel versteckt hat.“

» Weiter:

Ein Theaterprojekt von Jugendkirche und AWO

Unter dem Arbeitstitel „Theatermonster! – Entdecke das Monster in Dir“ haben die Spielleiterinnen Noura Ladhar und Marie K. Rehme mit Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren ein Theaterstück entwickelt, produziert und inszeniert. Initiiert wurde das Theaterprojekt von der Jugendkirche Hannover in Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst (JMD) der AWO Region Hannover e.V..

» Weiter:

Fotos vom Kinderlauf 2011

680 Kinder aus den Kindertagesstätten der AWO Region Hannover e.V. waren beim Kinderlauf dabei.

» Weiter:

Fotos vom Marathon-Sonntag 2011

Gelungene Aktion - Zufriedene Zuschauer - Tolle Atmosphäre! Impressionen... "AWO gegen Ausgrenzung - Unsere Sprache ist Integration"

» Weiter:

13 Jahre AWO rennt

Am 8. Mai 2011 findet der nächste TUIfly Marathon in Hannover statt. Die AWO Region Hannover e.V. beteiligt sich zum dreizehnten Mal unter dem Motto „AWO gegen Ausgrenzung“ – Unsere Sprache ist Integration“ mit Spiel- und Mitmachaktionen an der sportlichen Großveranstaltung.

» Weiter:

Lauftreff für alle AWO Läuferinnen und Läufer

Zur Vorbereitung auf das nächste Marathon-Wochenende am 7. und 8. Mai 2011 bietet das AWO rennt Team jeden Mittwoch einen Lauf- und Walkingtreff am Maschsee an.

» Weiter:

Stromsparberater haben Prüfung vor der Handwerkskammer absolviert

Acht Stromsparberaterinnen und Stromsparberater des in der Region Hannover von Klimaschutzagentur und Arbeiterwohlfahrt angebotenen Projekts „Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte“ haben im April erfolgreich die Prüfung zum „Serviceberater für Energie- und Wasserspartechnik“ vor der Handwerkskammer Rhein-Main absolviert.

» Weiter:

Integration als Querschnittsthema

Die Arbeitsgruppe Migration der SPD-Landtagsfraktion hat am 11. April 2011 das AWO Die Arbeitsgruppe Migration der SPD-Landtagsfraktion hat am 11. April 2011 das AWO Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen in Hannover besucht, um sich mit den Fachkräften zum Thema Integration von Eingewanderten in der Region Hannover auszutauschen.

» Weiter:

Erster Spatenstich für neues Pflegeheim der AWO in Gehrden

Die Arbeiterwohlfahrt Jugend- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH (AWO), ein Tochterunternehmen der AWO Region Hannover e.V., baut am Thiemorgen in Gehrden eine stationäre Altenpflegeeinrichtung für 85 Bewohnerinnen und Bewohner.

» Weiter:

AWO verabschiedet langjährige Vorsitzende des Ortsverein Kleinburgwedel

Dr. Eckehart Peil, Vorsitzender der AWO Region Hannover e.V., hat auf der Mitgliederversammlung des Ortsvereins Kleinburgwedel am 7. April 2011 dessen langjährige Vorsitzende Erika Deichmann verabschiedet.

» Weiter:

Sonntagskonzert mit dem Orchester Ernst Müller

Das Orchester Ernst Müller spielt am 17. April 2011 um 15.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Sorgenser Straße in 31303 Burgdorf.

» Weiter:

„Alle anders alle gleich“: AWO eröffnet Aktionswoche und Ausstellung

„Keine Vermietung an Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerberinnen und Bewerber müssen als Muttersprache Deutsch sprechen. Einstellungsalter nicht älter als 45 Jahre“: „Beispiele für Rassismus und Ausgrenzung in Deutschland gibt es überall und sind keine Phänomene am Rand unserer Gesellschaft“, betonte Michaela Bräuer-Pape, stellvertretende Geschäftsführerin der AWO Region Hannover e.V. auf der Eröffnung der Internationalen Woche gegen Rassismus im Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen (BIM).

» Weiter:

Gewinn für Kasse und Klima: Stromsparcheck in der Region Hannover wird fortgesetzt

Der Stromspar-Check in der Region Hannover ist eine Erfolgsgeschichte. Binnen eines Jahres wurden gut 850 Haushalte beraten. Dank finanzieller Unterstützung durch die Region Hannover kann der Stromspar-Check durch die AWO Region Hannover e.V. und die Klimaschutzagentur auch 2011 weiter angeboten werden.

» Weiter:

Kita Eichsfelder Straße ist „Haus der kleinen Forscher“

Die AWO Kindertagesstätte Eichsfelder Straße in Stöcken ist seit dem 11. Februar 2011 Träger der Plakette „Haus der kleinen Forscher“.

» Weiter:

Stromspar-Check für Sozialleistungsempfänger

Mit einfachen Mitteln die Stromkosten um bis zu 100 Euro im Jahr verringern: Mit dem Stromspar-Check ist dies möglich.