AWO und Kooperationspartner führen Anpassungsqualifizierung für Kita-Fachkräfte durch

Für Wiedereinsteigerinnen und Einsteigerinnen

Teilnehmende_Anpassungsqualifizierung.JPG

 Der Theorieblock der im April gestarteten Vollzeit-Maßnahme "Anpassungsqualifizierung für Kita-Fachkräfte" ist am 31. August 2012 geendet: Anlass für die 19 Teilnehmenden und Schulungsleitungen einen Überblick über die Inhalte der Qualifizierung im Weiterbildungszentrum der AWO Region Hannover e.V. zu präsentieren.

Im Jahr 2013 haben Kinder ab dem ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. Neue Kindertagesstätten nehmen ihre Arbeit auf, neue Gruppen müssen eingerichtet werden. Der Fachkräftemangel ist jetzt schon abzusehen. Um dagegen zu steuern, hat die AWO Region Hannover e.V. gemeinsam mit der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover, der Stadt Hannover und dem Jobcenter der Region eine Anpassungsqualifizierung für Kita-Fachkräfte entwickelt.

An der Maßnahme nehmen 19 ausgebildete Sozialassistentinnen/Sozialassistenten und Erzieherinnen/Erzieher teil, die arbeitslos sind und einen Einstieg beziehungsweise Wiedereinstieg in den Beruf suchen. Die Schulung baut auf dem bereits erlernten Wissen der Teilnehmenden auf. Ausgangspunkt war der niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung. Darüber hinaus wurden Übungen angeboten, zum Beispiel das freie Sprechen vor einer Gruppe oder das Präsentieren von Ergebnissen, die jeder für sich nutzen konnten. „Wir haben die Gruppe als hochmotiviert und sehr engagiert erlebt“, betonten die Kursleiter Barbara Stamm (Leiterin des AWO Familienzentrums in Langenhagen) und Sven Bressau-Dunkmann (Leiter der AWO Kita Sylter Weg in der List) zum Ende der Theorieblocks am 31. August 2012.

Ab Mitte September 2012 geht es für alle Teilnehmenden in die Praxisphase. Sie sind bis zum Ende der Qualifizierung im November dieses Jahres in den Kindertagesstätten bei verschiedenen Trägern eingesetzt. Ziel für alle ist es, anschließend in ihrem Beruf zu arbeiten. „Durch die Schulung in der Gruppe werde ich an meinen Beruf herangeführt. Ich traue mir zu, wieder zu arbeiten“, so eine Teilnehmerin.

Alle Kooperationspartner waren sich einig: „Diese Anpassungsqualifizierung ist eine erfolgsversprechende Maßnahme, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“

Weitere Informationen: Weiterbildungszentrum, Nada Nangia, Tel.: 0511 21978-131, nada.nangia@awo-hannover.de