"Willkommen! Interkulturelle Öffnung und Diversity Management"

vom 14.09.2012

BIM veranstaltet Fachgespräch

LogoInterkulturelleWoche_Auge.jpg

Das Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen (BIM) der AWO Region Hannover e.V. veranstaltet im Rahmen der Interkulturellen Woche, die dieses Jahr unter dem Motto „Herzlich Willkommen – wer immer Du bist“ stattfindet, am 25. September 2012 ein Fachgespräch mit dem Titel „Willkommen! Interkulturelle Öffnung und Diversity Management in sozialen Diensten und öffentlicher Verwaltung – Stand und Perspektiven“.

Soziale Dienste und kommunale Verwaltung sind zunehmend dabei, für die Herausforderungen der demografischen Entwicklung Lösungen zu finden. Mit einer sogenannten Willkommens- und Anerkennungskultur werden Menschen mit Migrationshintergrund verstärkt als anzuwerbende Kundinnen und Kunden beziehungsweise Fachkräfte wahrgenommen.

Im Mittelpunkt des Fachgesprächs stehen die Fragen, welche Konzepte und Maßnahmen zur Umsetzung der interkulturellen Öffnung erfolgsversprechend sind, woran diese für die Zielgruppe sichtbar und erfahrbar sind und woran sie für Mitarbeitende sozialer Dienste und Verwaltung erkennbar sind.

Dr. Hubertus Schröer vom Institut Interkulturelle Qualitätsentwicklung aus München, und führender Wissenschaftler auf diesem Gebiet, hält zur Einführung ein Inputreferat zum Thema „Vielfalt gestalten“. Ein praktisches Beispiel der interkulturellen Öffnung einer Kommune stellt Katharina Dahrendorf, Leiterin Personalmarketing und Konzepte der Freien und Hansestadt Hamburg, vor.

Die Teilnehmenden der Podiumsdiskussion stellen ihre Erfahrungen vor und  zeigen Perspektiven, Handlungsbedarfe und Lösungsstrategien auf.

Weitere Informationen: Fachbereich Migration, Slobodanka Sljoka,Tel.: 0511 21978-142

Flyer als PDF zum Herunterladen
BIM Fachgespräch 2012 (256.719 Byte)