Auftaktveranstaltung „Im Alter dabei“

vom 17.03.2014

AWO veranstaltet Aktionswoche für Seniorinnen und Senioren

PRESSEEINLADUNG

Hannover. Unter der Überschrift „Im Alter dabei“ führt die AWO Region Hannover e.V. vom 25. bis 27. März 2014 Aktionstage für Seniorinnen und Senioren in Hannover durch. Mit der Veranstaltung möchte die AWO aufmerksam machen auf das Thema „Armut im Alter“. Die Aktionswoche beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am 24. März um 14 Uhr am Kröpcke.

Die Armutsgefährdungsquote bei Seniorinnen und Senioren wird in den nächsten Jahren stark zunehmen durch Veränderungen der Erwerbsbiografien und Rentenreformen. Neben der Einkommensarmut droht eine zunehmende Vereinsamung, weil Betroffene weniger Möglichkeiten haben, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Probleme verstärken sich bei zunehmender Verschlechterung der Gesundheit und Pflegebedürftigkeit.

In der Aktionswoche stellt die AWO wohnortnahe Teilhabemöglichkeiten als wichtigen Faktor gegen Armut und Vereinsamung vor, informiert über Themen wie Ernährung, Bewegung oder Wohnen und berät die Seniorinnen und Senioren in persönlichen Gesprächen zu ihren Fragen. Ziel ist es, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihre Bedürfnisse und Wünsche festzuhalten, um sie öffentlich zu machen.

Zur Auftaktveranstaltung am Montag, den 24. März 2014 von 14 bis 15 Uhr am Kröpcke laden wir Sie herzlich ein. Mit symbolischen Aktionen soll auf die Problematik Armut im Alter und die Aktionstage zum Thema Teilhabe aufmerksam gemacht werden. Mit dabei sind Regionspräsident Hauke Jagau, Bürgermeister Bernd Strauch und AWO Vorstandsmitglied Birgit Merkel.