Förderung für Kinder und Eltern

vom 23.09.2014

Aufnahmefest in das Diesterweg-Stipendium Hannover 2014 bis 2017

PRESSEEINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bildungsaufstiegsrate von Kindern aus sozial benachteiligten Familien und Familien mit Zuwanderungsgeschichte ist niedrig. Finanzielle Not verursacht Brüche in der Schulbiografie – besonders beim Übergang auf die weiterführende Schule. Das Diesterweg-Stipendium hilft, die Potenziale der Schülerinnen und Schüler zu entfalten.

Die Stiftung Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover wird das Diesterweg-Stipendium zum zweiten Mal in der Region Hannover umsetzen. Dank der Förderpartnerschaft mit der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und der Friedrich und Dora Rauch Stiftung sowie weiteren Partnern werden 16 Stipendien an Jungen und Mädchen, die sich im vierten Jahrgang der Grundschule befinden, vergeben. Auch ihre Eltern und Geschwister mit ethnischen Wurzeln in mehr als elf Ländern nehmen aktiv teil. Somit erreicht das Diesterweg-Stipendium rund 70 Personen mit einem spannenden Programm von Akademietagen, Ferienkursen, Beratung und Ausflügen.

Die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler und ihre Familien in das Diesterweg-Stipendium feiern wir mit einem Fest am

Montag, den 29. September 2014, von 17 bis 19 Uhr, in der ÜSTRA-Remise, Goethestraße 19, 30169 Hannover

zu dem wir Sie herzlich einladen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die Beauftragte des Landes Niedersachsen für Integration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, die Familien mit einem Grußwort willkommen heißen. Im Anschluss daran werden die Familien ihre Vereinbarung zur Teilnahme unterschreiben. Umrahmt wird die Veranstaltung durch musikalische Beiträge.

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme freuen wir uns. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stiftung Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover, Dirk von der Osten, Tel. 0511 8114-265, dirk.vdosten@awo-hannover.de