Neue Gruppe „Aktiv mit Demenz“

vom 28.11.2014

AWO bietet Abwechslung für demenziell veränderte Menschen

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. Der AWO Pflegedienst startet im Januar 2015 mit dem neuen Gruppenangebot „Aktiv mit Demenz“ für demenziell veränderte Menschen in der Region Hannover. Ziel ist es, den Teilnehmenden eine angenehme Abwechslung zu bieten und nebenbei mithilfe von gemeinsamen Aktivitäten wie Musizieren, Bewegung, Biografiearbeit oder Gedächtnistraining die alltäglichen Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten. In Kombination mit der einhergehenden stundenweisen Entlastung der pflegenden Angehörigen trägt dieses Angebot zu einem verlängerten gemeinsamen Verbleib in der eigenen Häuslichkeit bei.

Die Gruppe trifft sich zunächst jeden Dienstagvormittag für drei Stunden in der AWO Kurt-Partzsch-Begegnungsstätte in Hannover-Davenstedt. Bei großer Nachfrage kann dieses Angebot stunden- und tageweise ausgeweitet werden. Ebenfalls ist es möglich, derartige Gruppen in anderen Stadtteilen Hannovers oder Gemeinden der Region zu gründen.

Das neue Gruppenangebot fällt in den Bereich der zusätzlichen Betreuung nach Paragraf 45b, SGB XI (Pflegeversicherung) und wird unter fachlicher Anleitung von haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern kompetent begleitet und gestaltet. Es kann jederzeit von Seiten der Kundinnen und Kunden beendet werden.

Nähere Informationen auch über Fahrdienste, Kosten, die Bezuschussung durch die Pflegekassen und die Möglichkeit einer ehrenamtlichen Mitarbeit bei der AWO geben die ausgebildeten Pflegeberaterinnen des AWO Pflegedienstes unter der Telefonnummer 0800 3020800 (kostenfrei).

Weitere Informationen: AWO ambulante Dienste gemeinnützige GmbH, Caroline Billert, Tel. 0511 21978-163