„TurnZirkus-Madagaskar in Hannover“ begeistert Kinder und Eltern

vom 17.06.2014

Die Tiere sind los!

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. Vom 13. bis 15. Juni verwandelte sich das Außengelände des Familienzentrums „Misburger Regenbogenschiff“ der AWO Region Hannover e.V. in eine bunte Zirkuslandschaft. 57 Kinder aus elf verschiedenen Stadtteilen nahmen am „TurnZirkus-Madagaskar in Hannover“ teil. Das Kooperationsprojekt wurde veranstaltet von den AWO Familienzentren Schweriner Straße und „Misburger Regenbogenschiff“, dem Evangelischen Familienzentrum Südstadt des Stephansstifts, dem Niedersächsischen Turnerbund (NTB) und dem CircO – Netzwerk für Zirkuskünste.

Die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis zwölf trainierten an drei Tagen mit Trainerinnen und Trainern vom NTB und CircO Kunststücke und Darbietungen aus den Bereichen Akrobatik, Jonglage, Balance, Rope Skipping (Seiltricks) und Clownerie. Sie haben neue Übungen ausprobiert, verschiedene Materialien kennengelernt und die Zirkusvorstellung für die Eltern und Besucher geplant. „Sie waren mit viel Spaß und Elan dabei“, sagt AWO Mitarbeiterin Sabrina Ennen.

Unterstützt wurde das Team von 15 Eltern und Ehrenamtlichen. Sie haben geholfen, die Kostüme und Masken anzufertigen, sich um die Verpflegung gekümmert, die Kinder begleitet und waren bei der Durchführung der Zirkusvorstellung eingesetzt.

Den Abschluss der Zirkustage bildete die Zirkusvorstellung am Sonntag, den 15. Juni vor rund 150 Besucherinnen und Besucher, in der die Kinder ihr einstudiertes Programm präsentierten. Im großen Finale traten die begeisterten Kinder mit dem Turntiger des NTBs in der Manege auf und tanzten gemeinsam mit den Besuchern den Turntiger-Tanz. Nach der erfolgreichen Vorstellung haben alle Beteiligten das Wochenende bei einem gemütlichen Grillfest ausklingen lassen.

Ein großes Dankeschön geht an die Sparkasse Hannover und den Bezirksrat Anderten-Misburg, die das Projekt mit Ihrer Förderung unterstützt haben.

Weitere Informationen: AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Schweriner Straße, Sabrina Ennen, Tel.: 0511 537287