Umbauarbeiten erfolgreich abgeschlossen

vom 28.03.2014

Krippenanbau der Kita Burgwedeler Straße ist eingeweiht

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. Nach umfangreichen Anbau- und Umbauarbeiten konnte die zweite Krippengruppe in der Kindertagesstätte Burgwedeler Straße der AWO Region Hannover e.V. im September letzten Jahres den Betrieb aufnehmen. Am 27. März 2014 wurde der Krippenanbau nun unter Beisein von Birgit Merkel (Vorstandsmitglied der AWO), Burkhard Teuber (AWO Geschäftsführer), Regine Kramarek (Bürgermeisterin Stadt Hannover), Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg, Architekt Fritz Talle, Mitgliedern des Elternbeirats und anderen Gästen eingeweiht.

Der Anbau hat die 1955 erbaute Kindertagesstätte im Stadtteil Bothfeld um rund 150 Quadratmeter erweitert. Jetzt werden insgesamt 110 Kinder, davon 30 Krippenkinder, in der Einrichtung betreut. „Im Zuge der Umbauarbeiten wurden auch die zwei bestehenden Kita-Gruppenräume um jeweils 15 Quadratmeter vergrößert, um den aktuellen Anforderungen an Raumgrößen in Kindertagesstätten zu genügen.

Der Anbau ist sehr schön geworden“, freut sich Kita-Leiterin Dorothea Scholz. „Die Räume sind lichtdurchflutet und sehr großzügig geschnitten.“ Dorothea Scholz bedankte sich in ihrer Rede ausdrücklich bei den Mitgliedern des Elternbeirates, die durch ihr Einwirken auf die Politik mit dafür gesorgt haben, dass der Umbau realisiert werden konnte.

Weitere Informationen: AWO Kita Burgwedeler Straße, Dorothea Scholz, Tel.: 0511 6497797, kita.burgwedelerstrasse@awo-hannover.de