Lions Club Herrenhausen spendet der AWO 10.000 Euro

vom 15.01.2015

Ohne Kinderbetreuung keine Integrationskurse

PRESSEEINLADUNG vom 15. Januar 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

die AWO Region Hannover e.V. bietet seit Jahren Integrationskurse für Migranten mit begleitender Kinderbetreuung an. Durch dieses Angebot konnten bisher viele Frauen mit Kleinkindern an den Sprachkursen teilnehmen. Doch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat die Finanzierung für die Kinderbetreuung am 30. September 2014 eingestellt.

Seit dieser Entscheidung konnten viele Frauen nicht an den Integrationskursen teilnehmen, weil es für ihre Kinder keine Betreuungsmöglichkeit gab. Die AWO hatte zwischenzeitlich auf eigene Kosten eine Erzieherin beschäftigt, um diese Problematik aufzufangen.

Durch die Unterstützung des Lions Club Herrenhausen mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro wird die Kinderbetreuung zunächst einmal für maximal sechs weitere Monate angeboten. Die Spendenübergabe, zu der wir Sie herzlich einladen, findet statt am

Donnerstag, den 22. Januar 2015 um 9 Uhr in der Kinderbetreuung im Erdgeschoss, Deisterstraße 85, 30449 Hannover-Linden/Ahrbergviertel

Professor Dr. Ahmed Madisch (Präsident Lions Club Herrenhausen) wird den Scheck offiziell an die AWO Region Hannover e.V., vertreten durch Birgit Merkel (stellv. Vorstandsvorsitzende), Burkhard Teuber (Geschäftsführer), Gabriele Schuppe (Fachbereichsleiterin) und Beate Kopmann (Leiterin Familienbildung), übergeben.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Sie haben die Möglichkeit, Fotos von einigen Teilnehmerinnen der Integrationskurse mit ihren Kindern zu machen.