Sprachreisen für Kinder und Jugendliche 2016

vom 10.12.2015

AWO Familienbildung

PRESSEMITTEILUNG vom 10. Dezember 2015

Hannover. 17 Tage Sprachreise für Jugendliche und Kids nach England, Malta, Frankreich oder Spanien: Das bedeutet zwei Wochen Fun und Action in einem perfekt geschnürtem Reise-Paket voller Herausforderungen, Erlebnissen und Ausflügen.

Eröffnet werden die erlebnisreichen Urlaubstage in kleinen Sprach-Lerngruppen. Muttersprachige Lehrer zeigen den jugendlichen Reisenden im jeweiligen Land, wie lebendig ihre Sprache ist. Das sorgfältig ausgearbeitete Lehrmaterial ist eines der vielen Erfolg versprechenden Elemente dieses Sprachreisekonzeptes.
 
Die Sprachschüler wohnen in privaten Unterkünften bei freundlichen Gastfamilien und nutzen so die Chance, ein neues Land mit Sprache, Sport und Kultur hautnah zu erleben. Wer möchte, kann als Alternative in einigen ausgewählten Orten auch in einer Residenz mit Sprachschülern aus aller Welt untergebracht werden.

Das Ausflugs- und Actionprogramm, das natürlich zur Sprachreise dazugehört, zeigt Land und Leute und bietet ständig die Gelegenheit, neu Erlerntes und Erlebtes in Worte zu fassen. Begleitet und betreut werden die Teilnehmer von ausgebildeten Teamern. Ganz easy managen sie alle Ausflüge, Termine und Problemchen, sind Ansprechpartner und Freund zugleich. Ob beim organisierten Beach-Sport, Sightseeing oder Städtebummel: Langeweile bleibt ein echtes Fremdwort!

Weitere Informationen und den aktuellen Katalog 2016 erhalten Interessierte bei der AWO Familienbildung, Bettina Frenz, Telefon 0511 21978-176, bettina.frenz@awo-hannover.de. Eine Auswahl der Angebote steht außerdem auf www.familienbildung-hannover.de

Weitere Informationen: AWO Familienbildung, Bettina Frenz, Tel.: 0511 21978-176, bettina.frenz@awo-hannover.de.