Diesterweg-Stipendium fördert Kinder und ihre Familien

vom 18.09.2017

Aufnahmefest im Haus der Jugend

PRESSEEINLADUNG vom 18. September 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

sprachliche, finanzielle oder familiäre Gründe machen es Eltern oft schwer, ihre Kinder so zu unterstützen, wie sie es eigentlich wollen. Das Diesterweg-Stipendium unterstützt Grundschulkinder mit Förderbedarf oder geringem finanziellen Hintergrund und gutem Leistungspotenzial beim Übergang in weiterführende Schulen.

Am 25. September 2017 werden 14 Kinder und ihre Familien in das Diesterweg-Stipendium aufgenommen. Die Familienbildung der AWO Region Hannover e.V. begleitet sie in den kommenden zwei Jahren auf dem Bildungsweg in die weiterführende Schule.

Die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler und ihre Familien in das Diesterweg-Stipendium feiern wir mit einem Fest am Montag, dem 25. September 2017 ab 17  Uhr im Haus der Jugend, Café NaNas, Maschstraße 22 in Hannover, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Die Kinder werden an diesem Tag einen Vertrag unterschreiben, in dem sie ihre Mitwirkung an dem Projekt bekräftigen. Schirmherrin Doris Schröder-Köpf (Beauftragte des Landes Niedersachsen für Integration und Teilhabe) wird die Familien mit einem Grußwort willkommen heißen. Weitere Gäste sind Petra Rudszuck (Vorsitzende des Stiftungsrats und stellvertretende Regionspräsidentin), Gisela von Auer (Polytechnische Gesellschaft Frankfurt) sowie die Schulleitungen und Lehrkräfte der beteiligten Schulen.

Sie haben die Möglichkeit, Fotos zu machen und mit allen Beteiligten zu sprechen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen an, einen extra Termin mit der Projektkoordinatorin Greta Bielefeld (Tel. 0511 21978-164) zu vereinbaren, um über das Diesterweg-Stipendium zu berichten. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

Das Diesterweg-Stipendium ist das erste Bildungsstipendium in Deutschland für die ganze Familie. 2008 wurde es von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt initiiert. Seit 2011 bietet die Stiftung „Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover“ dieses Stipendium als gezielte Förderung beim Übergang vom 4. Jahrgang der Grundschule in den 5. Jahrgang der weiterführenden Schulen an. Finanzielle Förderer sind die Talanx AG, die Friedrich und Dora Rauch Stiftung und mehrere Einzelspender.