Die Sprache auf die Bühne bringen

Interkultureller Theaterabend: AWO zeigt Projektarbeit im Theater in der List

PRESSEMITTEILUNG vom 3. November 2017

Hannover/List. Die Sprache auf die Bühne bringen, heißt ein einjähriges Theaterprojekt der AWO Region Hannover e.V., das am 16. November 2017 mit einer Bühneninszenierung endet. Grundlage des Projektes sind Texte, die die Teilnehmenden von Jugendintegrationskursen unter Anleitung von Dr. Amalia Sdroulia (DaZ/DaF Lehrkraft, Preisträgerin des 9. Ideenwettbewerbs des „Gesellschaftsfonds Zusammenleben“) bei der AWO verfasst haben.

Der Interkulturelle Theaterabend findet statt: am Donnerstag, den 16. November 2017 um 20 Uhr im Theater in der List, Spichernstraße 13 in Hannover

Das Projekt wurde aus Mitteln des „Gesellschaftsfonds Zusammenleben“ der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

Der Eintritt für den Theaterabend ist frei. Im Anschluss besteht an der Bar des Theaters die Möglichkeit zum Gespräch mit den Akteurinnen und Akteuren.

Kartenvorbestellungen ab sofort unter Telefon 0511 21978-156, silvana.friedhoff@awo-hannover.de