Sommerfest in Laatzen-Mitte 2017

vom 09.08.2017

PRESSEMITTEILUNG vom 9. August 2017

Laatzen. Das Stadtteilbüro/Quartiersmanagement Laatzen-Mitte der AWO Region Hannover e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit der Stadt Laatzen, den sozialen Institutionen des Netzwerkes „Soziale Stadt“, einigen Akteuren der lokalen Ökonomie und ehrenamtlichen Bewohnerinnen und Bewohner ein jährliches Sommerfest. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger Laatzens. Das Stadtteilfest findet am Samstag, den 2. September 2017 von 15 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz in Laatzen-Mitte statt.

Gemeinsam mit: AG Kulturen, Stadthaus, Leine VHS, Lokale Agenda 21, Umsonstladen der evangelischen Thomaskirchengemeinde, Jukus e.V., IFA e.V., Leine-Center, Netzwerk für Flüchtlinge in Laatzen, REWE Center, AWO Café Marie und anderen Institutionen werden neben leckeren Verköstigungen und Getränken, verschiedene Aktionen für kleine und große Besucher stattfinden. Unter anderem soll es eine Hüpfburg, eine Tombola, einen Kinderflohmarkt, eine Pop-Corn-Maschine, ein Glücksrad und ein Bühnenprogramm (Live-Musik, Tanz und mehr) geben. Musikalisch wird der Nachmittag von der Trommelgruppe „The Mighty Bang of Wameru“ und den DJs Sören und Erwin aus dem Jugendzentrum begleitet.

Das „Netzwerk für Flüchtlinge in Laatzen“ wird ebenfalls auf dem Fest vertreten sein und freut sich über Spenden, die am Informationsstand abgegeben werden können.  Das Fest wird durch das Leine-Center, die Wohnbaugesellschaft Deutsche Wohnen und verschiedene ansässige Geschäfte aus Laatzen-Mitte unterstützt.

Weitere Informationen: AWO Stadtteilbüro Laatzen-Mitte, Dr. Mercedes Martínez, Tel. 0511 2202-441