680 AWO Kinder gehen an den Start

vom 28.04.2011

AWO rennt

PRESSEMITTEILUNG vom 28. April 2011

680 Kinder aus den Kindertagesstätten der AWO Region Hannover e.V. machen mit beim Kinderlauf, der am 7. Mai 2011 während des TUIfly-Marathon Wochenende in Hannover stattfindet.

„Damit beteiligen sich so viele unserer Kinder wie noch nie“, freut sich Dirk von der Osten, stellvertretender AWO Geschäftsführer. In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der teilnehmenden AWO Kinder am Kinderlauf stetig gestiegen. Mittlerweile ist der Lauf zu einem festen Programmpunkt in den Kindertagesstätten geworden.

Im Vorfeld des Kinderlaufs werden in den Kindertagesstätten verschiedene Themen vertieft, zum Beispiel die Ernährung analysiert oder ein spezielles Sportlerfrühstück zusammengestellt. Das Motto „AWO gegen Ausgrenzung“ unter dem der AWO-Lauf stattfindet, ist Anlass mit den Kindern über Vielfalt, Ausgrenzung, fair oder unfair in den Gruppen zu sprechen. Mit Hilfe eines Trainingsplans lernen sie ihre Kraft einzuteilen. Für sie ist es eine wichtige Erfahrung mitzulaufen, durchzuhalten, ins Ziel zu kommen und sich auch steigern zu können.

Darüber hinaus bietet die AWO auf dem Trammplatz ein abwechslungsreiches Programm mit Kinderschminken, Geschicklichkeitsspielen, Bastelaktionen und Dosenwerfen für die ganze Familie. Das bunte Zirkuszelt dient als Treffpunkt für alle Eltern mit Kindern.

Alle AWO-Kinder versammeln sich in ihren türkisfarbenen Laufshirts am Samstag, den 7. Mai 2011 um 15.00 Uhr auf der Treppe vor dem Neuen Rathaus zum Fototermin. Wir laden Sie herzlich ein, bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Foto zum Herunterladen
AWO rennt Kinder (4.371.142 Byte)