Ehepaar Buttchereit tritt zurück

vom 26.04.2011

Eine Ära geht zu Ende

PRESSEMITTEILUNG vom 21. April 2011

Schweren Herzens verlas am Mittwoch, 20. April 2011 in der Mitgliederversammlung des AWO Ortsvereins Bredenbeck der Vorsitzende Helmut Buttchereit seine persönliche Erklärung. Aus gesundheitlichen Gründen wird er und seine Frau Annemarie die Geschicke des Ortsvereins nicht mehr lenken können. Helmut Buttchereit hat 30 Jahre den Ortsverein als Vorsitzender geprägt. Viele Tagesfahrten, Wochenfahrten und gesellige Nachmittage hat er organisiert und begleitet. Für die Sorgen und Nöte seiner Mitglieder hatte er immer ein offenes Ohr. Die große Stütze war und ist seine Frau Annemarie, die seit ebenfalls 30 Jahren die Tagesstätte zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt hat. Beide sind Träger der AWO Verdienstmedaille und bekamen für Ihr großes Engagement einen Reisegutschein vom AWO Regionsverband durch den stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Wedemeyer überreicht.

In der Versammlung konnte leider kein Nachfolger für das Ehepaar Buttchereit gefunden werden. Die Arbeit geht aber weiter. Gerda Sander und Renate Geller werden die Tagesstätte wie gewohnt weiterführen, so dass die AWO in Bredenbeck auch in Zukunft bestehen wird. Auf der Versammlung wurden 15 Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, darunter auch zwei Mitglieder für 40 Jahre in der AWO.

Bildunterschrift:
Ehepaar Buttchereit (3 vl.) im Kreis der Jubilare.

Weitere Informationen: AWO Region Hannover e.V., Verbandsarbeit, Adalbert Mauerhof, Tel.: 0511 8114-245