Förderung für Eltern und Kinder

vom 20.09.2011

Diesterweg-Stipendium unterstützt beim Übergang in weiterführende Schulen

PRESSEEINLADUNG

Die Stiftung „Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover“ unterstützt gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern, wie der Niedersächsischen Lotto-Stiftung und der TUI-Stiftung, zehn hannoversche Schülerinnen und Schüler sowie ihre Familien mit einem Stipendium Programm. Das Stipendium orientiert sich am Diesterweg-Stipendium der Stiftung Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main. Es richtet sich an Kinder des vierten und fünften Schuljahres mit einem guten Leistungspotenzial, denen aber entscheidende Zugangsmöglichkeiten zur Förderung bisher verwehrt blieben.

Am 23. September 2011 werden nun die vom Beirat des Stipendium Programms ausgewählten Familien offiziell in das Programm aufgenommen. Aus diesem Anlass laden wir Sie zu einem Pressegespräch um 16.30 Uhr in das Foyer der Grundschule an der Feldbuschwende, Oheriedentrift 11, 30539 Hannover ein. Ihre Gesprächspartner werden sein:

Dirk von der Osten, Stiftung Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO, Hannover
Dr. Roland Kaehlbrandt, Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt am Main
Gudrun von Alten, Familienbildung der AWO Region Hannover e.V.

Im Anschluss an das Pressegespräch beginnt um 17.00 Uhr die Aufnahmeveranstaltung, zu der Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. Mit dabei sind Bernd Strauch (Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover), die Mitglieder des Beirates, Schulleitungen und Lehrkräfte, Kooperationspartner und die Familien.

Sie haben die Möglichkeit während der Veranstaltung Fotos von den ins Programm aufgenommenen Familien zu machen.

Weitere Informationen: Stiftung Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover, Dirk von der Osten, Tel.: 0511 8114-265, Dirk.vdosten@awo-hannover.de