Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gaby  Kujawa
Wilhelmstraße 7
30171 Hannover
Tel. 0511 8114-261
Fax: 0511 8114-250
E-Mail

  • Stromspar-Check für Sozialleistungsempfänger

    Mit einfachen Mitteln die Stromkosten um bis zu 100 Euro im Jahr verringern: Mit dem Stromspar-Check ist dies möglich.
    Hier sind Sie dabei
  • Werden Sie Mitglied

    Als Mitglied der AWO können Sie unsere soziale Arbeit aktiv und sinnvoll mit gestalten. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit unmittelbar.
    Hier sind Sie dabei

Presseinformation Archiv 2010

Hier finden Sie Pressemitteilungen und Einladungen zu unseren Veranstaltungen und Presseterminen aus dem Jahr 2010.

» Weiter:

Deutsch-Test für Zugewanderte: 39 Teilnehmende waren erfolgreich

39 Teilnehmende aus den Integrationskursen des Weiterbildungszentrums der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. haben ihren Kurs erfolgreich absolviert und erhalten am 17. November um 14.00 Uhr ihr Zertifikat.

» Weiter:

AWO ist Kooperationspartner für Ganztagsschulen

Der Fachbereich Kindertagesstätten der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. koordiniert das Angebot der offenen Ganztagsgrundschule Suthwiesenstraße in Döhren. Am 12. November 2010 stellt die AWO in Kooperation mit der Grundschule das Konzept in der Grundschule Suthwiesenstraße von 15.30 bis 18.00 Uhr vor.

» Weiter:

MDL Marco Brunotte und Regionsabgeordnete besuchen Schuldnerberatungsstelle in Langenhagen

In einem mehr als zweistündigen Gespräch haben sich der Landtagsabgeordnete Marco Brunotte und die Regionsabgeordneten Elke Zach und Anja Sander über die Arbeitssituation der Schuldnerberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. in Langenhagen erkundigt.

» Weiter:

AWO veranstaltet Ländertag

Die Interkulturelle Begegnungs- und Beratungsstätte für Senioren der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. hat im Rahmen des Projektes „Wenn aus der Fremde Heimat wird, Senioren berichten“ am 21. Oktober 2010 einen „Ländertag der Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawien“ veranstaltet.

» Weiter:

AWO Jugendmigrationsdienst organisiert für Kinder und Jugendliche kostenlosen Zoobesuch

Yukon Bay und die Eisbären sollen auch Kinder mit Migrationshintergrund aus einkommensschwachen Haushalten erleben. Der Jugendmigrationsdienst (JMD) der AWO Region Hannover e.V. organisiert mit finanzieller Unterstützung der Region Hannover für 100 Kinder und Jugendliche am 28. Oktober 2010 einen kostenlosen Besuch im Zoo.

» Weiter:

500 Stromspar-Checks

Bis Dezember 2010 sollten 500 Stromspar-Checks durchgeführt werden. Diese Zielmarke, die sich die AWO Region Hannover e.V. und die Klimaschutzagentur ursprünglich zum Jahresende gesetzt hatten, wird nun vorzeitig erreicht. Schon am 1. Oktober findet die 500ste Beratung bei Familie Schott in Hannover statt.

» Weiter:

Fachgespräch: Verfahren und Instrumente zur Kompetenzfeststellung für (Neu-)Zugewanderte

Über 80 Vertreter aus Politik, Bildungsträgern, Verbänden, Handwerkskammer, Jobcenter und anderen Organisationen waren am 28. September 2010 beim Fachgespräch „Verfahren und Instrumente zur Kompetenzfeststellung für (Neu-)Zugewanderte dabei.

» Weiter:

Stromspar-Check: Region Hannover ist „Toprunner“ in Niedersachsen:

Alle Menschen, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld beziehen, können durch das bundesweite Projekt „Stromspar-Check“ seit Anfang des Jahres eine kostenlose Stromsparberatung von AWO Region Hannover e.V. und Klimaschutzagentur Region Hannover erhalten.

» Weiter:

AWO informiert in der Innenstadt

Die Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. informiert an drei Tagen in der Innenstadt von Hannover über ihr breites Spektrum an sozialer Arbeit in den Städten und Gemeinden.

» Weiter:

Neu aufgelegt: Flyer „AWO für Senioren“

Pünktlich zur Seniorenmesse Seniora erscheint der überarbeitete Flyer „AWO für Senioren“. Darin bündeln AWO Region Hannover e.V., Wohnen und Pflegen gGmbH, Jugend- und Sozialdienste gGmbH und Ambulante Dienste gGmbH ihre Dienstleistungen und Angebote für ältere Menschen.

» Weiter:

„Wir machen Kinder stark“

Die Arbeitsgemeinschaft Armut der AWO Region Hannover e.V. hat in Kooperation mit der Leibniz-Universität das Projekt „Wir machen Kinder stark“ entwickelt. Ziel ist es, die psychische Widerstandskraft (Resilienz) von Kindern zu entwickeln, zu stärken und zu verbessern.

» Weiter:

Streit zwischen AWO und Dieter Kanne in Wunstorf ist beigelegt

Am heutigen Freitag, den 10. September 2010, tagte das Schiedsgericht der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hannover e.V.. In diesem Güteverfahren wurde die einvernehmliche Lösung gefunden...

» Weiter:

Tagespflege in der City Park Residenz Langenhagen

In den Räumen des ehemaligen Schlecker-Marktes der Walsroder Straße 113 in Langenhagen ist „neues Leben“ entstanden. Am 1. September 2010 öffnete die erste Tagespflegeeinrichtung der AWO Jugend und Sozialdienste gGmbH im Raum Hannover ihre Türen.

» Weiter:

"Wir machen Kinder stark" - Gemeinsam gegen Armut und Ausgrenzung von Kindern

2010 ist das europäische Jahr zur Bekämpfung von Armut. Das Thema Armut und die daraus resultierende Benachteiligung von Kindern ist seit vielen Jahren ein Schwerpunktthema der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V.

» Weiter:

Aktion Herzkissen: AWO übergibt die ersten 30 Kissen an die Frauenklinik

Sie sind bunt und vor allem weich: Mit selbstgenähten „Herzkissen“ sollen Frauen nach einer Brustkrebsoperation Schmerzentlastung bei der Körperhaltung und Trost für die Seele finden.

» Weiter:

Sommerfest im Von-Alten-Garten

Jede Menge Angebote und Aktionen für Jung und Alt gab es am 28. August 2010 auf dem großen Familiensommerfest der AWO Region Hannover e.V. im Von-Alten-Garten im Stadtteil Linden.

» Weiter:

Kita Bonhoefferstraße hat Sommerfest gefeiert

Die Kindertagesstätte Bonhoefferstraße der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. hat nach gelungener Sanierung am 21. August 2010 ein großes Sommerfest gefeiert.

» Weiter:

Aktion Herzkissen: AWO übergibt die ersten 30 Kissen an die Frauenklinik

Sie sind bunt und vor allem weich: Mit selbstgenähten „Herzkissen“ sollen Frauen nach einer Brustkrebsoperation Schmerzentlastung bei der Körperhaltung und Trost für die Seele finden.

» Weiter:

Langenhagener Einrichtungen erhalten Gelder aus AWO Stiftung

Die Stiftung Soziale Zukunft – Bürgerstiftung der AWO in der Region Hannover überreicht am 3. September 2010 aus ihrem Bildungsfonds Geldspenden an vier Langenhagener Einrichtungen für Bildungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen.

» Weiter:

Neu: Tagespflege in der City Park Residenz Langenhagen

Neben dem Pflegeheim und dem Betreuten Wohnen bietet die Arbeiterwohlfahrt in der City Park Residenz Langenhagen ab dem 1. September 2010 eine Tagespflege an.

» Weiter:

Jung und Alt unter einem Dach

Die am 1. März 2010 in Betrieb gegangene Krippe Schleswiger Straße im Stadtteil Vahrenwald hat am 13. August 2010 ihre offizielle Einweihung gefeiert.

» Weiter:

AWO startet mit der Aktion Herzkissen in Hannover

Sie sind bunt und vor allem weich: Mit selbstgenähten „Herzkissen” sollen Frauen nach einer Brustkrebsoperation Schmerzentlastung bei der Körperhaltung und Trost für die Seele finden.

» Weiter:

Kita Bonhoefferstraße lädt ein zum Sommerfest

Die Kindertagesstätte Bonhoefferstraße der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. ist saniert und erweitert worden. Anlässlich der Vollsanierung feiert die Einrichtung am 21. August 2010 in der Bonhoefferstraße 2 in 30457 Hannover-Mühlenberg von 15.00 bis 18.00 Uhr ein großes Sommerfest...

» Weiter:

Krippe im Seniorenzentrum wird eingeweiht

Die am 1. März 2010 in Betrieb gegangene Krippe Schleswiger Straße im Stadtteil Vahrenwald der AWO Region Hannover e.V. feiert am 13. August 2010 ihre offizielle Einweihung.

» Weiter:

Altenpflegeausbildung

Die Bundesregierung will die komplette Förderung der dreijährigen Umschulung zum Alten- und Krankenpfleger über die Befristung bis Ende 2010 hinaus nicht verlängern. Bisher wurde aus Mitteln des Konjunkturpaketes II auch das dritte Umschulungsjahr voll finanziert und damit der Einstieg in den Pflegeberuf für viele Umschülerinnen und Umschüler attraktiv gestaltet.

» Weiter:

Sommerfest im Von-Alten Garten

Die AWO Region Hannover e.V. lädt ein zum großen Familiensommerfest im Von-Alten-Garten im Stadtteil Linden. Am 28. August 2010 gibt es ab 13:00 Uhr jede Menge Aktionen und Angebote für Jung und Alt mit Bratwurststand, Bier- und Kaffeegarten, Hüpfburg, Gewinnspielen, Kinderflohmarkt, Kinderzirkus oder Auftritten zum Beispiel mit den Lili-Chören.

» Weiter:

Halbzeit für den Check

Für das Projekt Stromspar-Check, eine kostenlose Energiesparberatung für einkommensschwache Haushalte, wird jetzt ein positives Zwischenfazit gezogen. Bundesweit wurden seit dem Projektstart vor 16 Monaten schon mehr als 26.000 Empfänger von Sozialleistungen beraten. In der Region Hannover, wo das Projekt seit Jahresbeginn läuft, wurden bereits 280 Stromspar-Checks durchgeführt.

» Weiter:

Halbjahresbilanz Stromspar-Check:

Das Anfang des Jahres in der Region Hannover gestartete Projekt Stromspar-Check weist nach einem halben Jahr eine positive Bilanz auf. Mehr als 260 Haushalte, in denen Empfänger von Sozialleistungen leben, haben eine kostenlose Beratung zum Stromsparen erhalten.

» Weiter:

Misburger Regenbogenschiff feiert Jubiläum

Das Familienzentrum Misburger Regenbogenschiff der AWO Region Hannover e.V. feiert am Samstag, den 19. Juni 2010 im Rahmen eines Sommerfestes ihr zehnjähriges Jubiläum mit vielen Aktionen, Leckereien aus der Kombüse und Überraschungen.

» Weiter:

"Geschäfte mit der Armut"

"Geschäfte mit der Armut” ist das Motto der bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatungen vom 21. bis 25. Juni 2010. Anlässlich dieser Aktionswoche besucht Kerstin Tack, MdB und innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion zuständig für Verbraucherschutz, die Schuldnerberatung der AWO Region Hannover e.V..

» Weiter:

Postkartenaktion zur Kampagne „Kinder sind mehr wert“

Die Forderungen der Kampagne „Kinder sind mehr wert“ werden in einer landesweiten Postkartenaktion vom 17. bis 21. Mai 2010 verstärkt. Neben den örtlichen werden sich zahlreiche Kindertagesstätten in Niedersachsen beteiligen.

» Weiter:

fairKauf und AWO arbeiten zusammen

Bernd Strauch, Bürgermeister von Hannover, hat am 7. Mai die Veranstaltungsserie „Lebendiges Schaufenster“ von fairKauf - Hannovers Kaufhaus mit sozialer Zielsetzung in der Innenstadt – eröffnet. Start war um 12.00 Uhr mit der Textilwerkstatt Nadelöhr der AWO Region Hannover e.V.

» Weiter:

Sport für Migrantinnen in Langenhagen

In Beratungsgesprächen und Informationsveranstaltungen der AWO Migrationsdienste in Langenhagen haben muslimische Frauen und Mädchen oft den Wunsch nach Sportangeboten in ihrer gewohnten Umgebung - der DITIB Moschee - geäußert. Das Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen (BIM) der AWO Region Hannover e.V. hat hierzu ein Konzept für das Projekt „LaMiS“ – Langenhagener Migranten Sport erarbeitet. Das vom Landessportbund Niedersachsen e.V. finanzierte Projekt ist am 1. April 2010 an vier Tagen in der Woche mit drei Gruppen gestartet.

» Weiter:

Sport für Migrantinnen in Langenhagen

In Beratungsgesprächen und Informationsveranstaltungen der AWO Migrationsdienste in Langenhagen haben muslimische Frauen und Mädchen oft den Wunsch nach Sportangeboten in ihrer gewohnten Umgebung - der DITIB Moschee - geäußert. Das Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen (BIM) der AWO Region Hannover e.V. hat hierzu ein Konzept für das Projekt „LaMiS“ – Langenhagener Migranten Sport erarbeitet. Das vom Landessportbund Niedersachsen e.V. finanzierte Projekt ist am 1. April 2010 an vier Tagen in der Woche mit drei Gruppen gestartet.

» Weiter:

Jubiläum: Zehn Jahre Kinderlauf – mit 628 AWO Kindern

Der Kinderlauf während des Hannover-Marathon-Wochenendes feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum. Initiator ist die Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V., die seit zwölf Jahren bei der Veranstaltung mitmacht und mit dem Motto „AWO gegen Ausgrenzung – Unsere Sprache ist Integration“ ein Zeichen gegen Intoleranz, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung setzt.

» Weiter:

Auftakt der AWO Kampagne „Kinder in Form“ in Niedersachsen

Der Kinderlauf am 1. Mai 2010 beim TUIfly Marathon Hannover ist die regionale Auftaktveranstaltung für den Start der Kampagne „Kinder in Form- Gemeinsam begeistern, zusammen bewegen“ in Niedersachsen. Dr. Hilde Hoppel sorgt gemeinsam mit ihrem Freund Benno von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Trammplatz für Spiel, Spaß und Bewegung.

» Weiter:

Flüchtlingswohnheim Haltenhoffstraße schließt

Nach 28jährigem Bestehen des Wohnheimes für Flüchtlinge und Aussiedler in der Haltenhoffstraße in Hannover-Herrenhausen beendet die AWO Region Hannover e.V. Ende März diese Arbeit und schließt das Wohnheim.

» Weiter:

Postkartenaktion gegen Rassismus und Diskriminierung

Im Rahmen der diesjährigen internationalen Wochen gegen Rassismus will das Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen (BIM) der AWO Region Hannover e.V. ein Zeichen setzen: Am 18. März 2010 um 11.30 Uhr werden Postkarten mit Luftballons an die Öffentlichkeit versendet.

» Weiter:

Generationenwechsel im AWO Ortsverein Linden-Limmer

Sven Kromminga ist neuer Vorsitzender des Ortsverein Linden-Limmer der AWO Region Hannover e.V. Er löst damit Erika Winger, die langjährige Vorsitzende des mit über 570 Mitgliedern größten Ortsvereins der AWO, ab.

» Weiter:

Generationenwechsel im AWO Ortsverein Linden-Limmer

Sven Kromminga ist neuer Vorsitzender des Ortsverein Linden-Limmer der AWO Region Hannover e.V. Er löst damit Erika Winger, die langjährige Vorsitzende des mit über 570 Mitgliedern größten Ortsvereins der AWO, ab.

» Weiter:

Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte

Mit einfachen Mitteln die Stromkosten um bis zu 100 Euro im Jahr verringern: Mit dem Stromspar-Check ist dies möglich. Alle Menschen, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld beziehen, können an dieser Aktion teilnehmen und eine umfangreiche kostenlose Beratung erhalten. Das Besondere an der Aktion: Die Stromsparberater sind selbst Langzeitarbeitslose, die von der AWO Region Hannover e.V. in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover seit November 2009 geschult werden.