Auftakt der AWO Kampagne „Kinder in Form“ in Niedersachsen

vom 22.04.2010

Häsin Dr. Hilde Hoppel bewegt Kita-Kinder

Der Kinderlauf am 1. Mai 2010 beim TUIfly Marathon Hannover ist die regionale Auftaktveranstaltung für den Start der Kampagne „Kinder in Form- Gemeinsam begeistern, zusammen bewegen“ in Niedersachsen. Dr. Hilde Hoppel sorgt gemeinsam mit ihrem Freund Benno von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Trammplatz für Spiel, Spaß und Bewegung. Neben dem Auftritt wird ein großer Bewegungsparcours für Kinder mit Pedalos, Hürden, Kriechtunnel, Sommerski und anderen Bewegungselementen aufgebaut. Ab 15.30 Uhr wird Dr. Hoppel die Teilnehmer des Kinderlaufs anfeuern.

Zwei Millionen Kinder sind übergewichtig und haben gesundheitliche Probleme, weil sie sich zu wenig bewegen. Die von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Juli 2009 gestartete Kampagne wird im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM“ vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützt. In jedem Bundesland gibt es eine regionale Schwerpunktveranstaltung. Diese richtet sich an die AWO Kindertagesstätten in den jeweiligen Ländern. Identifikationsfigur der Kampagne ist die Häsin Dr. Hilde Hoppel. Sie wird begleitet durch ihren Freund Benno der Biber. Die beiden Figuren bietet ein 45minütiges Programm mit Animation und Zauberschau an. Dr. Hoppel sprüht vor Energie und motiviert mit dem „Dr. Hoppel Song“ die Kinder, sich mehr zu bewegen. Denn: Mangelnde Bewegung hat häufig nicht zur Essstörungen und Übergewicht zur Folge – auch die Laune sinkt und oft ebenso die Leistungsfähigkeit.

Besonderen Wert wird im Rahmen der Kampagne auf die Nachhaltigkeit der Aktion gelegt. Die Kindertagesstätten erhalten Materialien, um Bewegung langfristig in den Kita-Alltag zu integrieren. Auch Eltern werden mit eingebunden. Die Bewegungsspiele lassen sich auch ohne großen Aufwand Zuhause wiederholen. Die Anleitungen zu den Spielen sind in verschiedenen Sprachen erhältlich.

Mehr Informationen unter www.dr-hoppel.de