Stromspar-Check Kommunal

vom 02.05.2016

Energieberatungen für einkommensschwache Haushalte

PRESSEEINLADUNG vom 2. Mai 2016

Weitere drei Jahre werden in der Region Hannover kostenlos umfangreiche Energieberatungen für Haushalte angeboten, die auf Sozialleistungen angewiesen sind. Damit geht das erfolgreiche Projekt Stromspar-Check in die nächste Runde. Nach mehr als sechs Jahren Projektlaufzeit wollen wir jetzt Bilanz ziehen und einen Ausblick auf die kommenden drei Jahre wagen. Was erwartet die Haushalte bei den Beratungen und wer profitiert wie davon?

Das möchten wir Ihnen vorstellen und zwar beim Pressegespräch am

Dienstag, 10. Mai 2016, um 15 Uhr,
im Beratungszentrum für Integrations- und Migrationsfragen
der AWO Region Hannover e.V., Sitzungsraum (2. Etage),
Deisterstraße 85A, 30449 Hannover (Ahrbergviertel).


Ihre Gesprächspartner sind:
Erwin Jordan, Sozialdezernent Region Hannover
Burkhard Teuber, Geschäftsführer Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (AWO)
Ingo Reinhold, Projektkoordinator AWO Region Hannover e.V. für den Stromspar-Check
Harald Halfpaap, Geschäftsführer enercity-Fonds proKlima
Udo Sahling, Geschäftsführer Klimaschutzagentur Region Hannover
Fritz Breckerbohm, Stromsparhelfer

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme freuen wir uns.