Wohnheim Nordfelder Reihe feiert 40-jähriges Bestehen

vom 25.08.2016

Ein Zuhause auf Zeit

PRESSEMITTEILUNG vom 25. August 2016

Hannover. Im Wohnheim Nordfelder Reihe in Hannover-Mitte werden seit 40 Jahren Männer und Frauen betreut, die aufgrund einer psychischen Erkrankung an einer seelischen Behinderung leiden und ihren Alltag nicht alleine bewältigen können. Das Wohnheim wurde anfangs mit 15 Plätzen von der Gesellschaft für psychosoziale Hilfen Hannover e.V. gegründet. Im Jahr 2000 hat die AWO Region Hannover e.V. die Trägerschaft übernommen. Seitdem wurde die Einrichtung immer wieder verändert und dem aktuellen Stand der psychosozialen Betreuung angepasst.

Zur Jubiläumsfeier am 25. August 2016 konnte Heimleiter Marco Schomakers rund 100 Gäste aus Politik und Verwaltung der Stadt Hannover und Region Hannover, wie Thomas Herrmann (1. Bürgermeister Landeshauptstadt Hannover) und Angelika Walther (stellvertretende Regionspräsidentin), Kooperationspartner, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Kooperationspartner der Einrichtung begrüßen. „In den 40 Jahren ist das Wohnheim ein Zuhause auf Zeit für viele Menschen gewesen“, betonte die AWO Vorsitzende Dr. Silke Lesemann in ihrer Rede.

Das Wohnheim bietet, verteilt auf drei Standorte, 29 Bewohnerinnen und Bewohnern einen Platz zum Wohnen sowie sozialpädagogische Betreuung und Unterstützung. Sie leben in Einzelzimmern und teilen sich – wie in einer Wohngemeinschaft – Küche Bad/WC. Sie werden nicht mit Essen versorgt, sondern kaufen selber ein und kochen selber. Auch die Reinigung der Wohnbereiche liegt in der Verantwortung der Bewohner. Zum Wohnheim gehört eine ergotherapeutische Werkstatt, in der täglich Maßnahmen zur Tagesstruktur und Ergotherapie angeboten werden. „Ziel der Betreuung ist die Vorbereitung der Bewohner auf ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in einer eigenen Wohnung“, erklärt Schomakers. Eine kleine Oase der Sozialpsychiatrie, so bezeichnete Sabine Kirschnick-Tänzer (seit 20 Jahren Heimärztin in der Einrichtung) das Wohnheim in ihren Grußworten auf der Feier.

Weitere Informationen: Wohnheim Nordfelder Reihe, Marco Schomakers, Tel. 0511 1316917, marco.schomakers@awo-hannover.de