Gemeinschaftliches Wohnprojekt am Kronsberg sucht Verstärkung

vom 17.10.2016

AWO Seniorenarbeit

PRESSEMITTEILUNG vom 17. Oktober 2016

Hannover. Das gemeinschaftliche Wohnprojekt für Seniorinnen und Senioren, dass zum Ende des Jahres in den GBH Neubau mitten am Kronsberg ziehen wird, sucht noch Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die Lust am Aufbau einer lebendigen und verlässlichen Nachbarschaft haben. Die Gruppe besteht derzeit aus 13 Seniorinnen und Senioren im Alter von 61 bis 85 Jahren. Die zukünftigen Nachbarn treffen sich bereits seit mehr als einem Jahr, um sich darüber auszutauschen; wie sie wohnen wollen, was sie für ein gutes alltägliches Miteinander brauchen und wo sich gegenseitig unterstützen können. Alle 16 Zwei-Zimmerwohnungen sind barrierefrei, der Gruppe steht für gemeinsame Aktivitäten ein Gruppenraum zur Verfügung.

Die AWO Seniorenarbeit begleitet die Gruppe in der Planung und Umsetzung der Ideen und Vorstellungen. Ein Einzug in das Wohnprojekt ist auch noch zu Beginn 2017 möglich.

Das Stadtquartier Kronsberg, im Südosten von Hannover, bietet neben einer guten Nahverkehrsanbindung durch die Stadtbahn, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und vielfältige kulturelle Angebote. Die vielen Park- und Grünanlagen zwischen den Wohnanlagen sowie die nah gelegenen Naturschutzgebiete tragen zu einer hohen Wohn- und Lebensqualität bei.

Weitere Informationen: AWO Seniorenarbeit, Stephanie Böhm, Tel.: 0511 21978-173