Aus eigener Ernte

vom 26.09.2016

Flüchtlinge im AWO Wohnhaus Lehrte haben einen Gemüsegarten angelegt

PRESSEMITTEILUNG vom 26. September 2016

Lehrte. Das Wohnhaus Manskestraße der AWO Region Hannover e.V. in Lehrte hat jetzt einen eigenen Gemüsegarten mit Chili, Kürbis, Tomaten, Radieschen, Kartoffeln und vielen anderen Gemüse- und Gewürzsorten. Bei einem offiziellen Besichtigungstermin am 23. September 2016 zeigten sich AWO Geschäftsführer Burkhard Teuber und der Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk begeistert von den selbst gebauten Beeten.

Zehn Bewohnerinnen und Bewohner haben unter der professionellen  Anleitung von einem Flüchtlingsehepaar aus dem Irak und einem Flüchtling aus Syrien (alle Bewohner des AWO Wohnhauses in Höver) einen Gemüsegarten angelegt. Dazu wurden Steine versetzt, Erde aufgeschüttet, Beete angelegt und gepflanzt. Die ersten Gemüsesorten konnten bereits geerntet werden.

Weitere Informationen: Wohnhaus Manskestraße, Markus Stünkel, Tel. 05132 58876-75, markus.stuenkel@awo-hannover.de