AWO Sport und Bewegung

Wirbelsäulengymnastik für Senioren

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. Ein gesunder Rücken kann entzücken: Die Kurse für Wirbelsäulengymnastik der Seniorenarbeit der AWO Region Hannover e.V. bieten Interessierten die Gelegenheit durch gezielte Übungen die Wirbelsäule und den gesamten Bewegungsapparat zu stärken. Die Gymnastik wirkt körperlichen Beschwerden entgegen und steigert das allgemeine Wohlbefinden. In den Kursen kommt der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz und Entspannungsübungen runden das Programm ab.

Die Wirbelsäulengymnastik findet jeden Freitag von 8:30 bis 9:30 Uhr und von 10:40 bis 11:40 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald in der Vahrenwalderstraße 92 statt. Die Kursgebühr für zehn Termine beträgt 38 Euro. Anmeldungen nimmt Ramona Thomas, Telefon 0511  21978-123, entgegen.

Auch im hohen Alter kann durch Bewegung und Sport noch Entscheidendes für die Gesundheit getan werden. Wissenschaftliche Untersuchungen (Deutscher Olympischer SportBund) haben nachgewiesen, dass durch regelmäßige körperliche Aktivität zum Beispiel Herz-Kreislauferkrankungen, Osteoporose, Demenz oder Depressionen vermieden werden können. Sport und Bewegung können sich außerdem positiv auf den Verlauf von Krankheiten auswirken. Der Alterungsprozess verzögert sich und ältere Menschen bewältigen Alltagsanforderungen wie Haushaltsführung, Körperpflege und Anziehen leichter.

Weitere Informationen: AWO Seniorenarbeit, Ramona Thomas, Tel.: 0511 21978-123