Beratung für Frauen in Trennung und (Ent-)Scheidung

vom 06.12.2012

Gruppenangebot für Frauen in Trennungssituationen

PRESSEMITTEILUNG

Region Hannover. Die Frauenberatungsstelle der AWO Region Hannover e.V. für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze führt mit Unterstützung und Förderung der Gleichstellungsbeauftragten der beteiligten Kommunen und der Region Hannover das nunmehr sechste Gruppenangebot für Frauen in Trennungs- und Scheidungssituationen durch. Ute Vesper, Leiterin der Beratungsstelle, freut sich, dass auch kommendes Jahr wieder bis zu zehn Frauen die Möglichkeit haben, unter fachlicher Anleitung über ihre Situation miteinander zu sprechen.

Ab dem 15. Januar 2013 findet an zehn Abenden 14-tägig jeweils dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr in den Räumen des Frauen- und Mütterzentrums Burgdorf, Wallgartenstraße 33/34, das Gruppenangebot statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Diplom-Sozialpädagogin Brigitte Opitz wird die Gruppe leiten. Die Frauen können sich unter ihrer Begleitung austauschen und gegenseitig unterstützen. Sie erhalten neue Anregungen, um mit ihrer möglicherweise schwierigen Situation besser fertig zu werden.

Als mögliche Themen nennt Brigitte Opitz den Umgang mit Trauer, Angst, Ärger und Kränkung, Unterstützung für die betroffenen Kinder, Regelung des Kontakts zum Ex-Partner aber auch Fragen zum Beispiel: Wie reagieren die eigene Familie, Freunde und Bekannte auf die neue Situation oder wo gibt es Beratung und Hilfe? Darüber hinaus wird eine Rechtsanwältin eingeladen, die den Frauen an einem Abend für juristische Fragen zur Verfügung steht.

Anmeldungen für das Gruppenangebot und weitere Informationen gibt es ab sofort bei Ute Vesper, Frauenberatungsstelle für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze, Tel.: 05132 823434