AWO Gesprächskreis Demenz zieht in den Bahnhof Barsinghausen

Neuer Treffpunkt

PRESSEMITTEILUNG

Seit mehr als sechs Jahren bietet der Ortsverein Barsinghausen der AWO Region Hannover e.V. einen Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken an. Bisher traf sich die Gruppe jeden zweiten Mittwoch in der Seniorenbegegnung Ellernstraße in Barsinghausen. Am 8. Februar 2012 trifft sich die Gruppe erstmalig in ihrem neuen Domizil:

Bahnhof Barsinghausen, Berlinerstraße 8, Eingang „Freiwilligenzentrum“, rechts neben dem Bistro, 1. Etage.

Rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland sind von Demenz betroffen. In erster Linie betrifft diese Erkrankung ältere Menschen. Ihre Alltagsfähigkeiten lassen nach und ihr Verhalten verändert sich. Sie brauchen zunehmend Unterstützung, Betreuung und Pflege. Diese Aufgaben übernehmen vor allem Ehepartner, Kinder und Schwiegerkinder, aber auch andere Angehörige, Freunde, Bekannte und Nachbarn.

Der Gesprächskreis Demenz richtet sich an diese Zielgruppe. Er bietet einen fachlich begleiteten Informations- und Erfahrungsaustausch und unterstützende, entlastende Gespräche an. Die Treffen sind kostenlos und für alle Interessierten offen. Die nächsten Treffen des Gesprächskreises sind: Mittwoch: 8. Februar,14. März ,11. April und 9. Mai immer von 18.30 bis 20.30 Uhr.

Mehr Informationen:
Ingrid Wollenhaupt, Altenhofstr. 21, 30890 Barsinghausen, Tel.: 05105-63967
Horst Merkel, Hesemannstr. 5, 30655 Hannover, Tel.: 0511-5463849