Wassergewöhnung in der AWO-Welle

vom 17.12.2012

Kurse für Kinder bis vier Jahren starten

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. Warm wie das Mittelmeer, salzig wie die Nordsee – so ist das Wasser in der AWO-Welle. In dem kleinen Schwimmbad in der Stärkestraße 14 in Hannover können Familien großen Wasserspaß erleben. Spielend werden Säuglinge ab vier Monaten an das nasse Element herangeführt. Auch Kurse für ältere Kinder bis zu vier Jahren hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Region e.V. im Programm.

Mit Baby, Ball und Badehose geht’s in die AWO-Welle mitten in Linden-Nord. Eltern können sich über ihren Nachwuchs austauschen und bauen mit dem Körperkontakt eine enge Beziehung zu ihrem Kind auf. Durch das hautschonende und umweltfreundliche Desinfektionsverfahren ist das leicht salzige Wasser auch für Kleinkinder und Allergiker gut verträglich. Babys baden eine halbe Stunde, Kinder 45 Minuten lang im 32 Grad warmen Wasser. Wer noch Windeln trägt, braucht in der AWO-Welle eine Schwimmwindel.

Eine Übersicht über alle Kurse, Preise und Zeiten finden Interessierte auf www.familienbildung-hannover.de. Unter Telefon 0511 21978-124 und per Mail an marita.tibbe@awo-hannover.de gibt die AWO-Mitarbeiterin Auskünfte zu den Kursen und nimmt Anmeldungen entgegen.

Weitere Informationen: AWO Familienbildung, Marita Tibbe, Tel.: 0511 21978-124, martita.tibbe@awo-hannover