Gemeinsam statt einsam

vom 07.11.2013

Gemeinsam statt einsam

PRESSEMITTEILUNG

Hannover. „Gemeinsam statt einsam“ – getreu diesen Mottos sucht der stadtweite Partnerbesuchsdienst der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. (AWO) Menschen, die etwas Zeit mit Seniorinnen und Senioren, die sich mehr soziale Kontakte wünschen, verbringen möchten. Häufig fehlt ihnen im Alltag eine Gesprächspartnerin bzw. ein Gesprächspartner oder sie suchen jemanden, die/der sie mit ihrem Rollstuhl begleitet, damit sie mal rauskommen. Die Besuchszeit kann ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen und Möglichkeiten gestaltet werden; vom Kaffeetrinken, Klönen über Vorlesen, Spielen, Spazierengehen bis hin zu gemeinsamen kleinen Ausflügen in Museen oder ähnliches.

Die Ehrenamtlichen erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung sowie regelmäßig die Möglichkeit sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen. Zudem bietet die AWO ein breites Angebot an Fortbildungen für ihre ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Interessierte erhalten weitere Informationen bei der AWO Seniorenarbeit unter der Tel. 0511 21978-123.

Weitere Informationen: AWO Seniorenarbeit, Ramona Thomas, Tel.: 0511 21978-123 oder im Internet unter: www.awo-senioren.info